Welt in Flammen

Ein Roman wie ganz großes Kino - Selten wurde Geschichte so sehr verdichtet wie in Benjamin Monferats meisterlichem Werk über eine dramatische Reise

Dieser Roman über eine der schicksalhaftesten Zugfahrten der Weltgeschichte ist fabelhaft. Er versetzt uns in den Mai des Jahres 1940. Deutsche Panzer rollen westwärts. Während in Paris die Angst um sich greift, bricht der Simplon Orient Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord befindet sich eine Reisegesellschaft, die bunter nicht sein könnte. Jeder der Fahrgäste hat einen ganz eigenen Grund, diese letzte Fahrt unter allen Umständen anzutreten: Carol von
Carpathien sieht die Chance, mit Hilfe der Deutschen die Herrschaft über sein hinterwäldlerisches Balkankönigreich zurückzugewinnen.

Er reist samt Familie, Haushofmeister Graf Béla, jüdischer Geliebter und einem Trupp carpathischer Gardisten. Großfürst Constantin Alexandrowitsch Romanow träumt von der Wiederaufrichtung des Zarentums. Betty Marshall, Stummfilmdiva der glamourösen alten Hollywood- Epoche, fürchtet sich davor, vergessen zu werden. Außerdem mit dabei: der ehemalige Reichskanzler und jetzige Gesandte Hitlers in der Türkei, Franz von Papen, der
schrullige Brite Basil A. Fitz-Edwards, der Ölmillionär Paul Richards, der im Auftrag des Vatikans reisende junge Geistliche Pedro de la Rosa und Agenten aller kriegführenden Mächte.

Was niemand ahnt: Im Zug befindet sich etwas, nach dem Hitler seine Truppen in ganz Europa suchen lässt. Doch die Fahrt steht von Anfang an unter keinem guten Stern. Jeder Grenzübertritt kann das Ende bedeuten. Jeder der Passagiere fürchtet den nächsten Tag. Schließlich bricht Feuer aus. Und während Europa in Dunkelheit versinkt, rast der Express als lodernde Fackel durch die Nacht.

 

Benjamin Monferat

Hinter dem Pseudonym Benjamin Monferat verbirgt sich ein erfolgreicher deutscher Autor. Die Lebensgeschichte seines Großvaters, der im Dritten Reich am Bau luxuriöser Salonwagen beteiligt war und sich im Widerstand gegen Hitler engagierte, war für ihn einer der Impulse, diesen spannenden Roman zu verfassen.


Benjamin Monferat
Welt in Flammen
ISBN: 978-3-8052-5069-6
784 Seiten, 22,95 Euro
Wunderlich