Hinreißend romantisch!

Einfach schön! Zum Schmökern und Versinken, zum Träumen und Entspannen! Jojo Moyes hat einmal mehr ein großes Buch über die Liebe geschrieben! Wer die Liebe nicht kennt, kennt nichts. Wer sie hat, hat alles.

 

Wir schreiben das Jahr 1960. Jennifer Stirling müsste eigentlich glücklich sein: Sie führt ein sorgloses Leben an der Seite ihres wohlhabenden Mannes. Ihr Leben bewegt sich zwischen Glamour und Luxus. Doch das ist alles nur Fassade, hinter der sich eine unglückliche Ehe und ein Dasein ohne tieferen Sinn verbergen. Jennifers Herz gehört einem anderen – und er bittet sie, alles für ihn aufzugeben. Zeitsprung in das Jahr 2003. Ellie Haworth hat ihren Traumjob gefunden: Sie ist Journalistin bei einer der führenden Zeitungen Londons. Eigentlich müsste sie glücklich sein. Doch der Mann, den sie liebt, gehört einer anderen. Eines Tages fällt Ellie im Archiv ein Jahrzehnte alter Brief in die Hände: Der unbekannte Absender bittet seine Geliebte, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Als Ellie diese Zeilen liest, ist sie erschüttert. Was ist aus den beiden und ihrer Liebe geworden? Sie kann nicht anders, sie muss wissen, was damals passiert ist. Also stellt sie Nachforschungen an und stößt auf Jennifer: eine Frau, die alles verloren hat. Alles, außer einer Handvoll kostbarer Worte. 


Es ist eine ungewöhnliche und fesselnde Geschichte. Eine Handvoll Worte überspannt vier Jahrzehnte und weitverstreute Handlungsorte. Jojo Moyes zeichnet darin ein nuancenreiches und realistisches Bild von Liebe, Ehe und Treue, wie man es von heute, aber auch aus der Sicht vergangener Generationen kennt. Die Leidenschaft und Zärtlichkeit der Affäre von Jennifer und dem geheimnisvollen „B“ wird deutlich spürbar. Dieses Liebespaar zieht sich geradezu magnetisch an, sowohl erotisch wie auch intellektuell – und die Leser spüren es auf jeder Seite. Der Roman ist ein Plädoyer für die Macht der Liebe. Mal ist er zärtlich, mal traurig, und manchmal ermutigt er! Großartig und berührend!

Jojo Moyes, Schriftstellerin und Journalisten, wurde 1969 in London geboren 1969. Sie hat Journalistik studiert und für die Sunday Morning Post in Hongkong und den Independent in London gearbeitet. Seit 2002 arbeitet sie als ausschließlich als Autorin. Bereits zweimal hat sie den Romantic Novel oft he Year Award gewonnen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex.


Jojo Moyes
Eine Handvoll Worte
978-3-499-26776-5
592 Seiten
€ 14,99
Rowohlt Polaris