Die Erbin

Die rätselhafte Schuld der Erben

Seit John Grisham 1991 mit Die Firma den Bestseller des Jahres landete, veröffentlicht er jedes Jahr ein Buch, das die ganze Welt elektrisiert. Sein neuester Coup handelt von einem erbitterten Erbstreit: Als der schwerkranke Seth Hubbard seinem Leben ein Ende setzt, ist seine Verwandtschaft vor allem am Testament interessiert. Doch der Einzelgänger hat eine posthume Überraschung parat: Das gesamte Vermögen über 24 Millionen Dollar geht an seine schwarze Haushälterin Lettie Lang. Bei dem Versuch der Kinder, Hubbards Testament anzufechten, treten lange gehütete Geheimnisse zutage. Die Neue Zürcher Zeitung bezeichnete John Grisham zu Recht als „oberste Instanz des Thrillers“: Der amerikanische Autor versteht es wie kein anderer, die Spannung bis zur letzten Zeile zu halten.


John Grisham
Die Erbin
704 S., 
978-3-453-26910-1
Heyne Hardcover 
€ 24,99