Allmählich wird es Tag

Franka Potentes brillantes Romandebüt

Atwater, Los Angeles, ist ein feineres Wohnviertel. Hier hat Tim, 49, Banker, die meiste Zeit seines Lebens verbracht. Hier hat er sein Haus gebaut und mit seiner Frau die Geburt ihres Sohnes gefeiert. Das ist lange her. Inzwischen hat Tim Job und Frau verloren. Mit zwei Koffern ist sie wortlos zu einem anderen ins Auto gestiegen. Nachdem seine Rachegedanken verraucht sind und er mithilfe von Whiskey und der sexuell freizügigen Nachbarin Aida sein Selbstmitleid überwunden hat, beginnt Tim nachzudenken, was geschehen ist – und wie es weitergehen soll.

Unglaublich, wie souverän Franka Potente ihren ersten Roman erzählt! Die 1974 geborene Schauspielerin (Lola rennt) hatte bereits 2010 den viel beachteten Storyband Zehn vorgelegt. Doch mit Allmählich wird es Tag etabliert sie sich endgültig in der Riege exzellenter deutscher Schriftstellerinnen. Ihr Buch ist ein kluger Gesellschaftsroman und zugleich das sensible Porträt eines Mannes, der gezwungen wird, seinem Leben auf den Grund zu gehen.


Franka Potente
Allmählich wird es Tag
978-3-492-05494-2
272 Seiten
19,99 Euro
Piper