Sternschanze

Doch kein Penthouse - Für einen Seitensprung braucht „frau“ auch einen Ehemann

Aufgrund extrem ungünstiger Umstände, die mit einem Babyphon und einer unpassenden Kostümierung zu tun haben, ist aus Ildikó von Kürthys Heldin in der Silvesternacht eine Frau ohne Mann, ohne Geld, ohne Wohnung und ohne nennenswertes Selbstbewusstsein geworden. Zurück auf Los also – mit 43! Sie verlässt das Penthouse mit zwei Taschen, landet in einem Motel mit Raufasertapete und fragt sich: „Wer könnte ich werden, jetzt, wo ich niemand mehr bin?“ Sie beginnt etwas völlig Neues, findet Freunde, nimmt endgültige Abschiede und bemerkt, dass sie zum Seitensprung den Liebhaber genauso braucht wie den Ehemann.

So köstlich wie Ildikó von Kürthy aus der Mitte des Lebens erzählt, beherrschen es nur wenige Autorinnen. Auch der neue Roman der Hamburgerin ist feinste Lustlektüre.


Ildikó von Kürthy 
Sternschanze
ISBN: 9783805250559
352 S., € 17,95
Wunderlich